13. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) e.V.

27. bis 29. September 2018 • Leipzig

13. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) e.V.

27. bis 29. September 2018 • Leipzig

Kongressdetails

Downloads

Print-File

Grußwort

Constanze Schwarz
Dr. med. Heike Höger-Schmidt
Konrad Schumann
Thomas Lorenz

13. Jahrestagung der DGINA – interdisziplinär, fortschrittlich, engagiert
Netzwerk Notfallmedizin – Herausforderungen und Perspektiven in Zeiten der Umbrüche

Die Notfall- und Akutmedizin befindet sich weiterhin in einem umfangreichen Wandel. Davon bleiben auch etablierte Strukturen, vertraute Grundlagen und bewährte Abläufe nicht verschont.

Positiv formuliert, eine spannende Zeit voller Bewegung und Chancen, zumal die technologische Entwicklung, die Digitalisierung und die zunehmende Vernetzung enorme Möglichkeiten bieten.

Aus weniger optimistischer Perspektive gewinnen ökonomischen Zwänge, die gesellschaftlichen Veränderungen und die avisierte Neustrukturierung deutlich an Einfluss.

Gerade in dieser Situation bleibt der Patient für uns im Fokus. Der DGINA kommt damit eine besondere, wenn nicht gar entscheidende Bedeutung zu. Als interdisziplinäres Organ mit fach- und berufsübergreifender Kompetenz auf breiter Ebene gilt es mehr denn je, den Netzwerk-Gedanken mit Leben zu füllen und unsere Stärken auszubauen und nachhaltig zu nutzen: intern wie extern.

Unter diesen Vorzeichen laden wir alle Mitglieder unserer Fachgesellschaft, die Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichen Berufsgruppen und Bereichen herzlich zur 13. Jahrestagung des DGINA e. V. nach Leipzig ein.

Nutzen Sie die Veranstaltung für den direkten Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer. Es erwarten Sie engagierte Referenten und inhaltlich konzentrierte Workshops. Beteiligen Sie sich an der Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen und brisanten Themen.

Die diesjährige Tagung der DGINA möchte dazu beitragen, die Zukunft der medizinischen Versorgung in unserem Land weiterhin mitzugestalten.

Nutzen wir gemeinsam diese Chance – im Sinne unserer Grundsätze und zu Gunsten unserer Patienten.

Wir freuen uns auf Sie!

Constanze Schwarz
Dr. med. Heike Höger-Schmidt
Konrad Schumann
Thomas Lorenz