13. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) e.V.

27. bis 29. September 2018 • Leipzig

13. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) e.V.

27. bis 29. September 2018 • Leipzig

Kongressdetails

Downloads

Print-File

Speed-Networking und Speed-Coaching

Speed-Networking, 28. September
Erstmals zum diesjährigen Kongress bietet die Young DGINA jungen Ärzten die Möglichkeit in Form eines Speed-Networkings sich mit erfahrenen Ärzten auszutauschen. Ähnlich dem Speeddating wechseln Sie alle 5 Minuten an einen neuen Tisch und können Ihre Fragen unter anderem Herrn Professor Dodt, Herrn Dr. Wünning, Frau Dr. Hogan, Herrn Dr. Hohenstein und Herrn Dr. Fleischmann stellen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung stehen ab Juni zur Verfügung.

Die Plätze sind auf 25-30 Teilnehmer begrenzt. 

Speed-Coaching, 27.–28. September

Ebenfalls zum ersten Mal dieses Jahr, bietet Herr Werner Fleischer die Möglichkeit eines Speed-Coachings. Brennt Ihnen ein aktuelles Problem unter den Nägeln, dass Sie mit einem notaufnahmeerfahrenen Coach professionell klären möchten? Im Speed-Coaching wird in einem 50-minütigen Einzelgespräch Ihre Ausgangssituation beleuchtet und praxistaugliche Lösungsansätze entwickeln, die Sie unmittelbar in Ihrem Klinikalltag umsetzen können.

Speed-Coaching eignet sich besonders gut bei diesen und ähnlichen Fragestellungen:

  • Ich bin neu in einer Leitungsfunktion, was muss ich bei der Führung meines Teams beachten?
  • Schwierige Mitarbeiter, Kollegen, Patienten belasten mich, wie kann ich mir den Umgang mit ihnen erleichtern?
  • Ich habe einen Konflikt mit einem Kollegen/Mitarbeiter/Vorgesetzten, wie kann ich zu einer konstruktiven Lösung beitragen?
  • Die berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit läuft nicht rund, was können wir verbessern?
  • Ich möchte mich beruflich weiterentwickeln, wie könnten meine nächsten Schritte aussehen?

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung stehen ab Juni zur Verfügung.

Die Plätze sind auf 15–20 Teilnehmer begrenzt.