Abstracteinreichung

Beteiligen Sie sich aktiv an der Programmgestaltung und reichen Sie Ihre aktuellen Forschungsergebnisse in Form von Abstracts ein. Die angenommenen Abstracts werden entweder als Vorträge oder als Posterpräsentationen in das Programm integriert.
Wir fordern Sie herzlich auf, Ihre Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis zu den folgenden Schwerpunktthemen einzureichen:

  • Pflege in der Notfallmedizin
  • Qualitätssicherung, Ökonomie und Management
  • Versorgungsforschung in der Notfallmedizin und Rettungsmedizin
  • Wissenschaftliche Beiträge von Erkrankungsschwerpunkten
  • Kasuistiken

Das Abstract sollte in deutscher oder englischer Sprache (max. 2.500 Zeichen) eingereicht
werden und folgende Gliederung aufweisen:

  • Einleitung (Hintergrund, Entwicklung Fragestellung)
  • Material/Methode (Darstellung von Methodik und verwendeter statistischer Verfahren)
  • Ergebnisse (Darstellung der Ergebnisse einschließlich statistischer Analysen)
  • Schlussfolgerung (kurze Schlussfolgerung und Ausblick, welche sich aus den Ergebnissen ableiten lassen)

Die Deadline für die Einreichung der Abstracts ist der 30. Juni 2017!

Bitte beachten Sie bei der Einreichung Ihres Abstracts folgende Bestimmungen:

  • Vor- und Nachnamen aller Autoren sind vollständig anzugeben
  • Vor- und Nachnamen sind ausschließlich mit großem Anfangsbuchstaben zu schreiben (Bsp. Max Mustermann)
  • im Titel des Abstracts ist auf korrekte Groß- und Kleinschreibung zu achten
  • bei den Affiliationen ist auf einheitliche und korrekte Schreibweise zu achten

Die Veröffentlichung von Autorendaten, Titeln, Texten etc. erfolgt i. d. R. wie im Abstractsystem angegeben. Wir behalten uns das Recht vor, orthografische Vereinheitlichungen vorzunehmen. Dies betrifft im Besonderen Groß- und Kleinschreibung, Tippfehler etc.

Hinweis:
Alle Abstract-Autoren werden automatisch nach Beendigung der Bewertung durch das Programmkomitee über Annahme oder Absage des Abstracts informiert.
Weitere Informationen zur Vortragseinreichung und Handling finden Sie hier

Ihr Ansprechpartner
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Stefan Regge
Carl-Pulfrich-Straße 1 • 07745 Jena
Telefon +49 3641 31 16-161
Telefax +49 3641 31 16-243
abstract@conventus.de
www.conventus.de