16. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) e.V.

11. bis 13. November 2021 • Kassel

Kongressdetails

Zertifizierung

Alle Teilnahmebescheinigungen, egal ob Ärzte, Pflege oder allgemeine Bescheinigung können über jede Station ausgedruckt werden. 
Es gibt an den Zertifizierungsstationen keine Unterscheidung zwischen den verschiedenen Berufsgruppen.

Beim Check-In wird auf das Namensbadge ein QR-Code aufgedruckt. Dieser muss für die Zertifizierung an den Zertifizierungs-Countern im Eingangsbereich eingescannt werden.

Landesärztekammer Hessen

Wissenschaftliches Programm

Donnerstag, 11. November
Freitag, 12. November
Samstag, 13. November
11:00–17:30 Uhr
09:00–18:45 Uhr
09:15–15:00 Uhr
6 Punkte
6 Punkte
6 Punkte
Kategorie B
Kategorie B
Kategorie B

Workshops

WS 01 - Frauen in Führung!
WS 02 - Klaus Fessele und Nerdfallmedizin!: EKG Kurs für Rookies
WS 05 - Der heimbeatmete Patient in der Notaufnahme: Einführung und Gerätekunde
WS 06 - Notfallsonographie Basiskurs
WS 07a - Gipskurs Obere Extremität
WS 07b - Gipskurs Untere Extremität
WS 11 - Debriefing als strukturierte, interdisziplinäre Reflexion in Teams:Einführung und Durchführung in der Praxis
WS 12 - Abrechnung in der Notaufnahme für MedCo, Geschäftsführungen und Co.
10 Punkte
5 Punkte
3 Punkte
6 Punkte
5 Punkte
5 Punkte
5 Punkte

4 Punkte                       
Kategorie C
Kategorie C
Kategorie A
Kategorie C
Kategorie C
Kategorie C
Kategorie C

Kategorie A                      

Freiwillige Registrierung für beruflich Pflegende

Die Registrierung beruflich Pflegender zertifiziert die Tagung wie folgt:
Teilnahme an 4 Tagen 14 Fortbildungspunkte
Teilnahme an 3 Tagen 12 Fortbildungspunkte
Teilnahme an 2 Tagen 10 Fortbildungspunkte
Teilnahme an 1 Tag 6 Fortbildungspunkte

Anwesenheitslisten und Teilnahmezertifikate

Auf Ihrem Namensschild ist ein individueller QR-Code aufgedruckt. Bitte scannen Sie sich mit diesem täglich an den Zertifizierungsstationen im Eingangsbereich des Tagungsortes ein. Sie erhalten ein personalisiertes Teilnahmezertifikat für den jeweiligen Zeitraum. Eine Bestätigung der Teilnahme für ärztliches Fachpersonal, welche ihre EFN bei der Anmeldung angegeben haben, wird automatisch an die Landesärztekammer übermittelt. Sollten Sie Ihre EFN im Vorfeld nicht angegeben haben, können Sie dies am Check-In oder direkt an der Zertifizierungsstation nachholen.
Nur durch tägliches Einscannen können eine zuverlässige Ausgabe des Teilnahmezertifikates und die Vergabe der Fortbildungspunkte garantiert werden.
Ärztliches Fachpersonal ohne EFN wird gebeten, durch Vorlage ihres Teilnahmezertifikates bei ihrer zuständigen Landesärztekammer oder ihrem zuständigen Verband für die Anerkennung der Fortbildungspunkte selbst Sorge zu tragen.